Ausstellungen / Erfolge von Pino

Pino wurde im In- und Ausland häufig auf Ausstellungen vorgestellt.

Unser Rüde hat im Laufe seiner Ausstellungskarriere, gerade zu Anfang einige weniger gute Erfahrungen machen müssen. Aber trotz dieser Erfahrungen hat Pino sich zu einem im Ring sicheren, souveränen Rüden entwickelt, und kann wenn er will sich wirklich sehr gut präsentieren.

Seine Größe von 65 cm ist zwar heute züchterisch von Bedeutung und sehr wichtig (er vererbt keine Größe und kann Größe korrigieren), doch auf den Ausstellungen auch von Nachteil.

Wir haben gerade in der Jugendklasse und in der Zwischenklasse einige Sg's und zweimal ein Gut (Jugendklasse) mit nach Hause genommen.

Dies erwähnen wir auch, weil diese Bewertungen häufig verschwiegen werden.

Doch auch das gehört zu den Ausstellungen dazu. Die wenigsten Hunde sind in jeder Klasse, in jedem Alter in Top Form. Entwicklungstechnisch hat Pino sich sehr langsam entwickelt, so das er erst sehr spät wirklich fertig war.

Allerdings hat Pino, gerade auch unter starker Konkurrenz, sich fast immer auf einen der vorderen Plätze behaupten können.

Insgesamt hat Pino

9 x V 1 mit 5 CAC- 3 CACIB- Anwartschaften errungen.

Davon hat er 3 mal das BOB und 2 mal das Best in Group 2. Platz belegt.

Ihm fehlen also auf den Luxemburgischen Champion Titel 1 Anwartschaft und für den Internationalen Champion ebenfalls 1 Anwartschaft.

Auf den übrigen Ausstellungen hat Pino 15 mal V 2,

18 mal V3 und noch etliche V 4, so wie sehr viele V's errungen.

Unser kleiner Großer war sehr oft der Kleinste von vielen... Leider machen dann schon 2 cm sehr viel aus, um imposanter zu wirken...

Und vielleicht gerade deshalb sind wir stolz auf unseren Pino, der sich durchaus mit den Großen messen kann und auch sehr oft diese hinter sich gelassen hat.

Was sind schon ein paar Zentimeter???

Was unseren Pino ausmacht ist sein unschlagbares Wesen!

Er ist verträglich mit Artgenossen, hat eine Engelsgeduld mit Kindern aller Altersklassen, er ist ein arbeitswilliger und schnell lernender Ridgeback und hat eine enorm hohe Reizschwelle. Dies haben wir in vielen Situationen schon oft beobachten können.

Unser Großer weiß aber durchaus wann es heißt auf zu passen und dann wird das Rudel auch beschützt.

Wenn wir seine Nachzuchten sehen, hat er sein wunderbares Wesen an diese Nachzuchten weiter vererbt.. und das halten wir in der heutigen Zeit für sehr, sehr viel wichtiger.... als 2-3 cm mehr Größe !!!