Moyo Wa Simba Dhamir Amarrii 

Amarri mit 17 Monaten
Amarri mit 17 Monaten

 

Amarri hat uns mit Sandra & Jörg besucht, um in erster Linie auch unseren Tierarzt Herrn Muschynski einen Besuch abzustatten. Nach einer gründlichen Untersuchung durch unseren Tierarzt stellte sich heraus, dass Amarri sich die Sesamknöchelchen geprellt hat. Da Frauchen ein wenig besorgt war, dass womöglich etwas abgesplittert sein könnte, haben wir gemeinsam Amarri kurz die Pfote geröngt. Aber die Annahme unseres Tierarztes wurde bestätigt, das es sich um eine Prellung handelt.

 

Unser Amarri hat die Untersuchung und das Röntgen super gut gemeistert. Er war freundlich und aufgeschlossen.

 

Nun hoffen wir das Amarri und Frauchen die kurze Zeit der Schonung gut überstehen.

 

 

Mama Pebbles & Sohn Amarrii ... 

Amarri war in unserem Wurf der hellste und immer sehr gechillt. Wollte ich ein Foto machen, konnte ich mir bei Amarri getrost Zeit lassen.... er konnte ewig irgendwo im Gewühl sitzen und schaute sich in seliger Ruhe alles um sich herum an.... 

Sorry Sandra, aber Amarrii war als Welpe ein unscheinbarer Welpe, so dass nur Sandra ihr Herz sofort an diesen wunderschönen Burschen verlor. 

 

Zuhause zeigte Amarri dann, das er auch anders kann. Auch Amarri hat seine Menschen zur Weißglut gebracht und das ganze Zuhause auf den Kopf gestellt.

 

Sandra und ich hatten mit Sicherheit so manch Verständigungsproblem, aber heute kann ich sagen, das Amarri es nicht hätte besser treffen können.  Letztendlich weiß ich, das Sandra für ihren Amarri durchs Feuer gehen würde und so auch umgekehrt. 

 

 

 

Danke für Euren Besuch und bis bald